Go to Top
News > Fallbeispiel: Alexanderwerk WP 200 Pharma

Effizienzsteigerung und Senkung der Produktionskosten mit Walzenpressen vom Alexanderwerk! Der folgende Artikel zeigt, dass vermeintliche Einsparungen durch “günstige Maschinen” sich schnell als Kostenfalle entpuppen können. Mit Hilfe der Experten vom Alexanderwerk war es einem Kunden möglich dieser Falle zu entkommen….

Ein Alexanderwerk-Kunde verwendete bislang einen Walzenkompaktor eines lokalen Anbieters. Diese Walzenpresse benötigte 5 – 6 Zyklen, um ein erforderliches Granulat von mindestens 60 – 65% aus dem Prozess zu erhalten. Jeder einzelne Zyklus auf der Wettbewerbsmaschine ergab lediglich eine Ausbeute von nur 10 – 15% Granulat. Das restliche Produkt musste daher nachträglich mehrfach gesiebt, der Gutanteil abgesondert und der verbleibende Rest erneut zur Kompaktierung recycelt werden. Zusätzlich klagte der Kunde über eine zu große Menge an Staub im Prozessraum.

Mit dem Wechsel auf die Alexanderwerk WP 200 Pharma erzielte der Kunde aus dem Stand und ohne weitere Optimierung in einem einzigen Durchgang über 65% Granulat und damit eine absolut ausreichende Qualität für den nachgeschalteten Prozess. Neben einem nahezu staubfreien Betrieb hat der Walzenkompaktor WP 200 Pharma vom Alexanderwerk damit eine erhebliche Verbesserung des Kundenprozesses ermöglicht. Auf Basis dieses Erfolges folgte direkt im Anschluss die Bestellung einer weiteren WP 200 Pharma Maschine für zusätzliche Produkte, die nun auch mit Hilfe der Alexanderwerk Walzenkompaktierung zu Granulaten verarbeitet werden.

Vorteile erreicht durch die Walzenpresse vom Alexanderwerk:

  • Erhebliche Kostenersparnis durch reduzierte Betriebsstunden (bei gleicher Batchgröße)!
  • Reduzierung der Energiekosten!
  • Keine zusätzliche Siebung erforderlich!
  • Reduzierter Platzbedarf der Installation!
  • Erhöhte Qualität des Produkts!
  • Reduziertes Risiko & stabile Qualität des Granulats
  • Staubfreie Umgebung*)

Beginnen auch Sie schon heute damit, Ihre Kosten und Risiken zu reduzieren, indem Sie auf eine Walzenpresse vomAlexanderwerk umsteigen!

Alexanderwerk WP 200 Pharma - Die Walzenpresse für Ihre Produktion!

Alexanderwerk WP 200 Pharma

*) Die Walzenkompaktoren des Alexanderwerkes sind erhältlich in verschiedenen Konfigurationen und können je nach Konfiguration OEB 3 bis OEB 5 (Isolator) erreichen.

News > Fallbeispiel: Alexanderwerk WP 200 Pharma
Alexanderwerk | The Compaction People

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen