Go to Top

Vergütung der Aufsichtsratsmitglieder

Unternehmen > Investor Relations > Vergütung der Aufsichtsratsmitglieder

VERGÜTUNG DER AUFSICHTSRATSMITGLIEDER

Die derzeit geltende Vergütungsregelung für den Aufsichtsrat ist in § 17 der Satzung der Alexanderwerk AG niedergelegt. Sie geht zurück auf einen Beschluss der Hauptversammlung vom 30. Oktober 2008.

Vorstand und Aufsichtsrat haben der Hauptversammlung am 1. Juli 2021 gemäß § 113 AktG einen Beschlussvorschlag über die Anpassung der Vergütung der Aufsichtsratsmitglieder und eine Änderung von § 17 der Satzung unterbreitet. Das der Hauptversammlung vorgelegte System zur Vergütung der Aufsichtsratsmitglieder sowie die vorgeschlagene Neufassung von § 17 der Satzung wurden mit einer Mehrheit von 60,31 % der gültigen abgegebenen Stimmen abgelehnt. Der von einem Aktionär eingereichte Gegenvorschlag wurde ebenfalls mit einer Mehrheit von 60,13 % abgelehnt.

Eine Neufassung von § 17 der Satzung erfolgt nicht, somit sind die Regelungen des Beschlusses der Hauptversammlung vom 30. Oktober 2008 auch weiterhin anzuwenden.

Die Abstimmungsergebnisse der ordentlichen Hauptversammlung vom 1. Juli 2021 finden sich hier.