Go to Top

Partnerschaften

Technologie & Forschung > Partnerschaften

PARTNERSCHAFTEN

Mit verschiedenen nationalen und internationalen Partnerschaften in Industrie und Wissenschaft legt die Alexanderwerk den Grundstein f├╝r den Markterfolg – heute und auch f├╝r die Zukunft.

Schon seit 1998 pflegen wir eine dieser langfristigen Partnerschaften mit dem franz├Âsischen IMT (Group Imt – Formations Industries). Das Technologieforschungszentrum in Tours organisiert regelm├Ą├čig Veranstaltungen und praktische Workshops, in denen Teilnehmer aus der Branche wichtige Informationen und Anregungen f├╝r ihre t├Ągliche Arbeit erhalten. Jeden Monat findet ein zweit├Ągiger Workshop zur Trockenkompaktierung statt, der Theorie und praktisches Training auf einer Alexanderwerk WP 120 Pharma kombiniert. Dieser Workshop bietet Gelegenheit zum Austausch und zur Diskussion zahlreicher Branchenexperten. Wir freuen uns ├╝ber die langfristige Zusammenarbeit und den intensiven Austausch mit dem IMT, durch den wir viele neue Kunden begr├╝├čen und unsere Maschinen kontinuierlich verbessern k├Ânnen. In Zukunft verlassen wir uns gerne auf den Expertendialog!


(Introduction of the IMT in Tours)

Heute kann die Alexanderwerk-Gruppe eine Vielzahl renommierter, internationaler Forschungseinrichtungen zu ihren Partnern z├Ąhlen. Neben dem IMT in Frankreich sind dies vor allem:

Der rege Austausch mit Studierenden, Doktoranden und Professoren erm├Âglicht eine kontinuierliche Innovation der Produkte. Gemeinsam durchgef├╝hrte Veranstaltungen, nationale und internationale Forschungsprojekte, Seminare, Workshops und Kurse verbreiten und vertiefen das theoretische Verst├Ąndnis der Trockenkompaktierung und -granulation.


(BSF 2019 – CP3 @ Purdue University)

Neben den Partnerschaften mit der Wissenschaft ist die Alexanderwerk-Gruppe auch mit einer Vielzahl von Industrieunternehmen befreundet und partnerschaftlich verbunden, um so unseren Kunden umfassende und problemlose L├Âsungen anbieten zu k├Ânnen, aber auch um Forschung im gesamten Fertigungsprozess, wie z.B. bei der kontinuierlichen Pharmaproduktion (Purdue), zu erm├Âglichen.