Go to Top

Anwendungen

Produkte & Anwendungen > Anwendungen

PRODUKTE & ANWENDUNGEN

In welche Applikationen liefern wir?

Alexanderwerk Walzenkompaktoren finden sich heutzutage in einer riesigen Bandbreite von Applikationen wieder. Angefangen bei der Herstellung von Antibiotika, ├╝ber die Kompaktierung von Batteriemassen, bis hinzu Metalloxiden.
Alexanderwerk unterst├╝tzt weltweit Kunden bei der Herstellung hochwertiger Granulate.

Alexanderwerk verf├╝gt ├╝ber ein umfassendes Portfolio an Spezialmaschinen f├╝r den Einsatz in der Pharma-, Chemie- und Nahrungsmittelindustrie sowie LifeScience und Nukleartechnik. Das Angebot reicht dabei von Maschinen f├╝r den Labor- und Kleinchargenbereich bis hin zu Hochleistungsmaschinen. Die Spezialmaschinen zum Kompaktieren, Granulieren sowie Reiben und Schnitzeln kombinieren fortschrittliche Fertigungsmethoden mit moderner Steuerungs- und Regelungstechnik. So erm├Âglichen unsere Maschinen die effiziente Produktion qualitativ hochwertiger Granulate f├╝r die unterschiedlichsten Anwendungen.

PHARMAINDUSTRIE / LIFESCIENCE
Rund drei Viertel der pharmazeutischen Produkte werden in fester Form, ein Gro├čteil davon als Tabletten oder Kapseln, verabreicht. Die Rezepturen enthalten neben dem eigentlichen Wirkstoff noch eine Reihe von Hilfs- und Zusatzstoffen.

Zur schonenden und wirtschaftlichen Fertigung des Pr├Ąparats empfiehlt sich die Verarbeitung des heterogenen Stoffgemischs zu Granulaten definierter Korngr├Â├če. Hierbei werden nur die physikalischen Eigenschaften wie Dispergier- und L├Âsegeschwindigkeit, nicht aber die chemischen Eigenschaften des Ausgangsprodukts ver├Ąndert (z.B. f├╝r Tabletten, Kapseln, Life-Science-Produkte, Vitamine,┬á Aromastoffe, Instant-Pulver und S├╝├čstoffe).

CHEMISCHE INDUSTRIE & NUKLEARTECHNIK
Zunehmend komplexere Anwendungsgebiete von Roh- und Grundstoffen sowie von Spezialchemie erfordern mehr und mehr die Formulierung der chemischen und physikalischen Eigenschaften eines Produktes.

Die chemische Industrie verarbeitet ├╝berwiegend Rohstoffe mit einem festen Aggregatzustand. Die definierte Korngr├Â├če ist dabei von hoher Wichtigkeit. Gegen├╝ber Pulvern zeichnen sich Granulate durch eine deutlich verbesserte Rieself├Ąhigkeit und eine erh├Âhte Dichte aus. Prozessbedingt werden die Rohmaterialien aber h├Ąufig als Pulver angeliefert und eignen sich so meistens nicht f├╝r die Weiterverarbeitung und Endanwendung. Mittels Kompaktierung und Granulation werden die erforderlichen Eigenschaften erzielt. Bei diesem Vorgang werden die physikalischen Eigenschaften wie Korngr├Â├če, Kornverteilung, Sch├╝ttgewicht, Kornh├Ąrte und aktive Oberfl├Ąche so beeinflusst, dass ein verkaufsf├Ąhiges Granulat entsteht oder das Granulat als Zwischenprodukt weiter verarbeitet werden kann (z.B. f├╝r Textilfarbstoffe, Batteriemassen, Salze, D├╝nger, Kiesels├Ąure und Additive).

NAHRUNGSMITTELINDUSTRIE
Auch die Forderungen der nahrungsmittelverarbeitenden Industrie hinsichtlich effizienter Produktion und Verarbeitung von Grundstoffen sind gestiegen. Alexanderwerk hat sich der Herausforderung gestellt, die individuellen Bed├╝rfnisse der Unternehmen mit den genormten Vorgaben der Nahrungsmittelindustrie zu vereinen (z.B. f├╝r Aromastoffe, Instant-Pulver und S├╝├čstoffe).