Go to Top
Mitteilungen > INSIDERINFORMATION NACH ART. 17 MAR

Jahresabschluss 2022 / Dividendenvorschlag

Der Vorstand der Alexanderwerk AG hat den Jahresabschluss und den Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2022 aufgestellt. Der Aufsichtsrat hat diese soeben gebilligt; der Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2022 ist damit festgestellt. Jahres- und Konzernjahresabschluss sind vom Abschlussprüfer jeweils mit einem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk versehen.

Für das Geschäftsjahr 2022 ergibt sich auf der Ebene der Alexanderwerk AG ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von minus EUR 0,62 Mio. und ein Jahresüberschuss – auf der Basis der HGB-Rechnungslegung – in Höhe von EUR 3,92 Mio. Auf dieser Basis ergibt sich ein handelsbilanzielles Eigenkapital der Alexanderwerk AG zum 31. Dezember 2022 in Höhe von ca. EUR 14,24 Mio.

Auf Konzernebene ergeben sich für das Geschäftsjahr 2022 folgende Kennzahlen nach IFRS:

Der Umsatz im Konzern betrug EUR 31,39 Mio. (2021: EUR 33,10 Mio.)
Die Gesamtleistung (Konzern) betrug EUR 34,51 Mio. (2021: EUR 33,35 Mio.).
Das Betriebsergebnis (EBIT) im Konzern beträgt EUR 6,92 Mio. (2021: EUR 6,90 Mio.).
Das Ergebnis vor Steuern (EBT) beträgt EUR 6,83 Mio. (2021: EUR 6,82 Mio.).
Der Konzern-Jahresüberschuss beträgt EUR 4,57 Mio. (2021: EUR 4,64 Mio.).
Das Ergebnis je Aktie beträgt demnach EUR 2,54 (2021: EUR 2,58).

Vorstand und Aufsichtsrat haben ferner soeben beschlossen, der anstehenden Hauptversammlung die Ausschüttung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2022 in Höhe von EUR 1,50 je dividendenberechtigter Stückaktie (insgesamt EUR 2.700.000,00) vorzuschlagen. Ein Termin zur Hauptversammlung wird kurzfristig festgelegt und bekannt gegeben.

Remscheid, den 27. April 2023

Alexanderwerk AG
Der Vorstand

Mitteilungen > INSIDERINFORMATION NACH ART. 17 MAR